Skip to main content

Gesund Durchatmen - Mit Luftreinigern der neuesten Generation

Luftreiniger bei Schimmel

Einsatz eines Luftreinigers bei Schimmel

Schimmel

Schimmel

Schimmelpilze gehören zur natürlichen Umwelt des Menschen. In der Luft und im Boden sind ihre Sporen allgegenwärtig und sie werden auch in geringer Zahl immer wieder eingeatmet. Obwohl grundsätzlich alle Schimmelpilze allergische Reaktionen auslösen können, die sich wie Heuschnupfen mit einer laufenden Nase, Augenreizungen und Niesen äußern, bleiben viele durch die doch geringe Menge von solchen reaktionen verschont. Lebt jemand allerdings in einer feuchten, schimmeligen Wohnung, atmet er deutlich mehr Schimmel ein und hat ein erhöhtes Risiko für Atemwegserkrankungen und für die Verstärkung einer vorhandenen Asthmaerkrankung.

Schimmelpilze bevorzugen ein feuchtes Milieu, um sich auszubreiten. In Wohnungen sind deswegen typischerweise Bäder und Küchen betroffen. Aber auch schlecht gelüftete oder nicht ausreichend geheizte Räume können einen Schimmelbefall fördern. Gerade in Kellern gibt es oft Probleme mit Schimmel, da die Temperaturunterschiede zwischen Außen- und Innenwand so groß sind. Das verursacht die Entstehung von Kondenswasser in der Wand und bietet Schimmel einen idealen Nährboden.

HEPA-Filter helfen effektiv gegen die Ausbreitung von Schimmelsporen

Um die Ausbreitung von Schimmel in der Wohnung zu verhindern, sollte immer auf eine ausreichende Belüftung und Beheizung aller Räume geachtet werden. In Räumen, die über keine Heizung verfügen, ist es schwierig, ein trockenes, schimmelunfreundliches Milieu aufrecht zu erhalten. Stattdessen kann mit einem Luftreiniger gearbeitet werden. Dieser filtert die Schimmelsporen effektiv aus der Raumluft und verhindert so mit wenig Aufwand auch eine Ausbreitung.

Dazu benötigt es allerdings einen hochwertigen Luftreiniger mit HEPA-Filter. Zusätzlich ist ein Aktivkohlefilter ratsam, der mögliche unangenehme Gerüche in muffigen, feuchten Räumen gleich mit eliminiert. Ein Luftreiniger mit Ionisator kann die Luft noch zusätzlich desinfizieren.

Der Gebrauch von Luftreinigern in befallenen Räumen schützt die Gesundheit

Durch den Gebrauch eines Luftreinigers lässt sich die Ausbreitung von Schimmel also verhindern. Falls ein Raum in der Wohnung bereits befallen ist, muss schnell gehandelt werden. Der Schimmel muss so bald wie möglich professionell behandelt und entfernt werden. Bis dahin ist der Betrieb eines Luftreinigers im mit Schimmel befallenen Raum aber auf jeden Fall ratsam. Zum einen dämmt es die Ausbreitung des Schimmels etwas ein, da sich die Sporen nicht mehr über die Luft verbreiten können, zum anderen schont es aber auch Ihre Gesundheit. Deutlich weniger Schimmelsporen werden eingeatmet und es kommt seltener zu Erkrankungen.

Eine besonders gute Lufthygiene unterstützt krankheits-anfällige Menschen

Selbst wenn in Ihrer Wohnung kein einziger Raum von Schimmel befallen ist und Sie immer darauf achten, alles trocken und schimmelfrei zu halten, werden sich bei Ihnen in der Raumluft Schimmelsporen feststellen lassen. Diese können aus anderen Haushalten oder einfach von draußen kommen und werden über weite Strecken durch die Luft transportiert. Für gesunde Menschen ist das, wie gesagt, nicht besonders schlimm, für manch andere stellen solche Erreger aber auch eine große Gefahr dar. Alte, Kranke, Kleinkinder oder Menschen mit einer Immunschwäche können die Sporen mitunter nicht aus eigenen Kräften abwehren und reagieren extrem auf diese Umwelteinflüsse. Gerötete Haut und Augen, Kopfschmerzen, Juckreiz, laufende Nasen, aber auch Husten oder schwerwiegende Erkrankungen der Atemwege können die Folge sein. Diese Reaktionen schwächen das eh schon angegriffene Immunsystem weiter und verzögern eine Genesung der Erkrankten.

Ein guter Luftreiniger kann dieses Risiko ganz einfach minimieren. Der positive Nebeneffekt ist, dass auch andere Allergene, Krankheitserreger und Schadstoffe aus der Luft gefiltert werden. Für ältere Menschen, Kinder oder Menschen mit einem geschwächten Immunsystem bedeutet das eine enorme Erleichterung.